Reinhard Ganz, Leiter Instandhaltung, Fernleitungs-Betriebsgesellschaft mbH

Logo FBG"Im Zeitraum von 2006 bis Ende 2012 wurden zwei Fernleitungsabschnitte in Hessen (1x DN 250, 1x DN 200) durch ARS mittels eines akustischen Lecksuchmolchsystems regelmäßig 11 mal pro Jahr befahren. Durch die ARS wurden die Molchlaufergebnisse ausgewertet und im Rahmen der behördlichen Vorgaben fachlich bewertet. Die gemeinsam mit Sachverständigen des TÜV Rheinland und TÜV Hessen ermittelten Leckage-Erfassungsgrenzen des ARS-Lecksuchmolches betrug hierbei 10l/h. Damit war das Molchsystem der ARS qualitativ geeignet eine Fernleitung im Sinne der TRFL auf schleichende Leckagen zu überwachen.

Der Auftrag wurde von der Firma ARS fachgerecht, unter Zugrundelegung der gebotenen Arbeits- und Anlagensicherheit, im vorher festgelegten terminlichen Rahmen zur vollsten Zufriedenheit ausgeführt. Wir danken der Firma ARS für die jederzeit gute Zusammenarbeit."

Aktuelle Blog-Beiträge

ARS Ansprechpartner