GeoPipe Capture – 3D-Erfassung durch Fotos

Logo GeoPipe Capture

GeoPipe Capture ist die 3D‐Erfassung von Anlagen mithilfe von Fotografien (photogrammetrisches Messverfahren). Es handelt sich hierbei nicht um eine Software, sondern vielmehr um einen Service, welcher dem Kunden auf Basis einer Drohnenbefliegung und weiterer Messdaten eine aussagekräftige Planungsgrundlage, bzw. Dokumentation liefern soll. GeoPipe Capture liefert je nach Kundenwunsch diverse Ausgabedaten vom 4k-Video bis hin zum vollständigen 3D-Modell.

chart Ein Tool viele Möglichkeiten
   
 
 Phantom4Pro

Luftbild

Die Drohnenbefliegung liefert Luftbilder unterschiedlicher Blickrichtungen und Positionen. Durch das GPS-Modul und Neigungssensoren der Drohne erhalten die Fotos direkt einen Raumbezug. Zusätzliche Aufnahmen am Boden und Passpunkte erweitern die Genauigkeit und den Detailierungsgrad. Luftbilder bilden die Basis für einen Report, welcher Anlagen-Feature nach zuvor definierten Kriterien dokumentiert.

AS909 clipped Kopie

 Orthofoto

Die bei der Befliegung erhaltenen Bilder werden zu einem Gesamtbild, dem Orthofoto vereint. Das Orthofoto wird zudem entzerrt, so dass man eine Draufsicht des Objektes erhält. Es ist georeferenziert, bzw. maßhaltig und eignet sich somit zur Planungsgrundlage in Form einer Hintergrundkarte.

 Pointcloud 01 Kopie

 Punktwolke

Neben dem Orthofoto liefert GeoPipe Capture eine Punktwolke, also eine Vielzahl an Oberflächenkoordinaten des Objektes, so wie es bei einem Laserscan der Fall ist, hier jedoch durch Mustererkennung und photogrammetrischer Auswertung. Sie kann direkt in einer CAD-Zeichnung verwendet werden.

 Baugrube Mesh

Mesh

Für manche Anwendungen ist eine Punktwolke zu komplex. In diesem Fall bietet es sich ein sogenanntes Mesh an. Es wird aus der Punktwolke abgeleitet und stellt eine texturierte Oberfläche dar, wobei die Textur aus dem Originalfoto stammt.

 TrueOrthophoto Kopie

True-Orthofoto

Im Gegensatz zum einfachen Orthofoto werden Objekte im True-Orthofoto nicht verkippt dargestellt, dh. das z. B. bei Gebäuden keine Hauswände mehr zu sehen sind. Ermöglicht wird das durch die Abbildung des Mesh in der Draufsicht. Theoretisch lassen sich so also beliebige maßstabsgerechte Ansichten erzeugen.

 Video 02 3 Abhngigkeit herstellen

3D-Primitive

Durch spezielle Software lassen sich aus einer Punktwolke Bauteile wie Rohre oder Träger ableiten. Mithilfe von vordefinierten Bauteilkatalogen erfolgt dies fast automatisch. Man erhält dadurch ein 3D-CAD-Modell der Anlage.

GeoPipeWeb 

 Bereitstellung

Alle zuvor beschriebenen Produkte sind standardmäßig über das GeoPipe Web erreichbar. GeoPipe Web ist eine Onlineplattform für Kunden zur Ablage aller Projektdaten und zur Darstellung ihrer Leitungsdaten in der Karte. Vor allem aber ermöglicht es die Betrachtung eines 3D-Modelles. Dieser Dienst ist im Leistungsumfang von GeoPipe Capture enthalten.

 check  Vorteile für den Kunden
 
  • Schnell, günstig und vollständig
  • berührungsloses Messverfahren
  • Kombination diverser Bildquellen möglich
  • kein Gerüst/ Hebebühne notwendig
  • Bildflug nach exakt vorgegebener Route
  • Folgeprodukte ohne erneute Aufnahme
  • kaum Abhängigkeiten von Material
  • Echtzeit-Monitoring
  • Erfassung nicht zugänglicher Bereiche

pdfGeoPipeCapture-Flyer.pdf225.52 kB

Aktuelle Blog-Beiträge

ARS Ansprechpartner

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Datenschutzerklärung Ok Ablehnen