Reparatur- und Instandsetzungsprojekte im Bereich KKS

Reparatur- und Instandsetzungsprojekte im Bereich KKS
Erneuerung der Anodenfelder von zwei Stück Solepipelines

Auftraggeber: Dow Olefinverbund GmbH
Ausführung: 2007

 

Erneuerung eines Anodenfeldes der Ethylenpipeline (24 Stück FeSi-Anoden 29kg im Koksbett)

Auftraggeber: Dow Olefinverbund GmbH
Ausführung: 2007

 

KKS-technische Betreuung bei der Umverlegung der Ethylenpipeline Stade-Teutschenthal und der Rohstoffpipeline Rostock-Böhlen im Zuge des Neubaues der Bundesstraße B6n in Ilberstedt

Auftraggeber: Dow Olefinverbund GmbH
Ausführung: 2007

Erneuerung des Anodenfeldes am Wasserwerk Halberstadt (24 Stück FeSi-Anoden 29kg mit 300m Zuleitung, im durchgängigen Koksbett)

Auftraggeber: Trinkwasserversorgung Magdeburg GmbH
Ausführung: 2007

Umfangreiche Sanierung zahlreicher Umhüllungsschäden an beiden Rohölpipelines (teilweise mit aufwendiger Wasserhaltung)

Auftraggeber: MVL GmbH
Ausführung: 2007-2011

Erneuerung des Anodenfeldes der Ethylenpipeline Böhlen-Teutschenthal (24 Stück FeSi-Anoden 29kg im Koksbett)

Auftraggeber: Dow Olefinverbund GmbH
Ausführung: 2008

KKS-technische Betreuung bei der Umverlegung der Rohstoffpipeline Rostock-Böhlen im Zuge der Erweiterung des Industrieparks Osterweddingen

Auftraggeber: Dow Olefinverbund GmbH
Ausführung: 2008

Erneuerung des Anodenfeldes der Schutzanlage Elbweg (12 Stück FeSi-Anoden 29kg im durchgängigen Koksbett)

Auftraggeber: Trinkwasserversorgung Magdeburg GmbH
Ausführung: 2008

Erneuerung des Anodenfeldes der Schutzanlage Schneidlingen (12 Stück FeSi-Anoden 29kg im durchgängigen Koksbett)

Auftraggeber: Trinkwasserversorgung Magdeburg GmbH
Ausführung: 2008

Einbau einer Tiefenanodenanlage (6 Stück FeSi-Anoden im Koksbett, Tiefe der Anlage: 90m)

Auftraggeber; Fernwasserversorgung Thüringen
Ausführung: 2008

Errichtung einer kompletten KKS-Anlage am Schulungszentrum e.on Erfurt (bestehend aus: Gleichrichteranlage mit automatischer Regelung, Anodenanlage, bestehend aus 2 Stück FeSi-Anoden 6kg im Koksbett sowie aller erforderlichen Anschlüsse und Messstellen)

Auftraggeber: E.on Thüringer Energie
Ausführung: 2008

Komplettrevision des KKS-Systems der 107km langen Mitteldeutschen Produktenpipeline (MIPRO) (Rückbau der alten Gleichrichteranlage und Ersatz durch Schutzstromgeräte aktuellen Typs mit integrierten Taktgebern und Fernüberwachung)

Auftraggeber: Total Raffinerie Mitteldeutschland GmbH
Ausführung: 2008

KKS-technische Betreuung bei der Umverlegung der Mitteldeutschen Produktenpipeline Spergau-Hartmansdorf im Zuge des Neubaues der Bundesautobahn BAB A72

Auftraggeber: Total Raffinerie Mitteldeutschland GmbH
Ausführung: 2008

Errichtung einer Erderanlage mit Ableiteinrichtung zur Reduzierung der Wechselspannungsbelastung der Rohstoffpipeline Rostock-Böhlen der DOW-Olefinverbund GmbH

Auftraggeber: Vattenfall Europe Transmission GmbH
Ausführung: 2009

Errichtung von 4 Stück Erderanlagen zur Reduzierung der Wechselspannungsbelastung der beiden Solepipelines

Auftraggeber: Dow Olefinverbund GmbH
Ausführung: 2009

KKS-technische Betreuung bei der Verbreiterung der Bundesstraße B91

Auftraggeber: Dow Olefinverbund GmbH
Ausführung: 2009

KKS-technische Betreuung bei der Umverlegung der Ethylenpipeline EBT im Zuge der Errichtung der Neubaustrecke der ICE-Bahnverbindung
Erfurt-Leipzig/Halle

Auftraggeber: Dow Olefinverbund GmbH
Ausführung: 2009

Umfangreiche Modernisierung des bestehenden KKS-Systems der Produktenpipelines RRB, PBB, PBT, PTB und WBB

Auftraggeber: Dow Olefinverbund GmbH
Ausführung: 2009-2011

KKS-technische Betreuung bei der Verbreiterung der Bundesstraße B91

Auftraggeber: MVL GmbH, Schwedt
Ausführung: 2009

Erneuerung des Anodenfeldes der Schutzanlage Schleibnitz (12 Stück FeSi-Anoden 29kg im durchgängigen Koksbett)

Auftraggeber: Trinkwasserversorgung Magdeburg GmbH
Ausführung: 2009

Erneuerung des Anodenfeldes der Schutzanlage Dodendorf (12 Stück FeSi-Anoden 29kg im durchgängigen Koksbett)

Auftraggeber: Trinkwasserversorgung Magdeburg GmbH
Ausführung: 2009

Erneuerung des Anodenfeldes der Schutzanlage Bootshaus (12 Stück FeSi-Anoden 29kg im durchgängigen Koksbett)

Auftraggeber: Trinkwasserversorgung Magdeburg GmbH
Ausführung: 2009

Ingeniertechnische Unterstützung bei Umbau des Trinkwasserleitungskreuzes Elbeu am Mittellandkanal

Auftraggeber: Trinkwasserversorgung Magdeburg GmbH
Ausführung: 2009

Erneuerung des Anodenfeldes der Schutzanlage „Ochsenberg“ (12 Stück Magnetit-Anoden 6kg im durchgängigen Koksbett)

Auftraggeber: MVL GmbH, Schwedt
Ausführung: 2010

Erneuerung des Anodenfeldes der Schutzanlage „Flugplatz Magdeburg“ (12 Stück Magnetit-Anoden 6kg im durchgängigen Koksbett)

Auftraggeber: MVL GmbH, Schwedt
Ausführung: 2010

Erneuerung des Anodenfeldes der Schutzanlage „Lindhorst“ (12 Stück Magnetit-Anoden 6kg im durchgängigen Koksbett) inkl. Kompletterneuerung der bestehenden KKS-Anlage

Auftraggeber: MVL GmbH, Schwedt
Ausführung: 2010

KKS-technische Betreuung bei der Umverlegung der beiden Rohölpipelines
im Zuge der Errichtung der Neubaustrecke der ICE-Bahnverbindung
Erfurt-Leipzig/Halle

Auftraggeber: MVL GmbH, Schwedt
Ausführung: 2010

Komplettrevision und Rekonstruktion des solaren KKS-Systems der Gashochdruckleitung des nördlichen Versorgungsgebietes

Auftraggeber: Stadtwerke Gotha GmbH
Ausführung : 2010

Erneuerung des Anodenfeldes der Schutzanlage „Oschersleben“ (12 Stück Magnetit-Anoden 6kg im durchgängigen Koksbett)

Auftraggeber: MVL GmbH, Schwedt
Ausführung: 2011

Kompletterneuerung der bestehenden Schutzanlage „Leitzkau“, Ersatz der alten offenen Schutzanlage gegen eine moderne und leistungsstärkere Schutzanlage im Außenschrank gemäß TWM-Spezifikation

Auftraggeber: MVL GmbH, Schwedt
Ausführung: 2011

Komplettrevision einer Schutzanlage für den Schutz eines Casings (Lt62)

Auftraggeber: VNG Verbundnetz Gas AG
Ausführung: 2011

Realisierung eines umfangreiches Programmes zur Modernisierung und Mängelbeseitigung des KKS-System der Pipeline Rostock-Schwedt [Errichtung von 19 Rohrstrommessstellen; Einbeziehung des Begleit-Steuerkabels der Pipeline in den KKS nach aufwendiger Herstellung der Erdfreiheit und Rekonstruktion aller Mess- und Einspeiseanschlüsse); Erneuerung des Anodenfeldes der Schutzanlage Nr. 22 am Schieber 30 (12 Stück Magnetit-Anoden 6kg im durchgängigen Koksbett)]

Auftraggeber: PCK Raffinerie GmbH
Ausführung: 2011

Erneuerung des Anodenfeldes an der Armaturenstation AS 910 der Ethylenpipeline EBL (24 Stück Magnetit-Anoden a. 6kg im durchgängigen Koksbett)

Auftraggeber: Dow Olefinverbund GmbH
Ausführung: 2013

Erneuerung des Anodenfeldes inkl. Gleichrichteranlage einer Casing-Schutzanlage des Sol- und Speicherfeldes Teutschenthal (24 Stück Magnetit-Anoden a. 6kg im durchgängigen Koksbett)

Auftraggeber: Dow Olefinverbund GmbH
Ausführung: 2013

Umfangreiche Modernisierung des bestehenden KKS-Systems der Ethylenpipeline PST

Auftraggeber: Dow Olefinverbund GmbH
Ausführung: 2012-2013

Neuerrichtung eines Anodenfeldes inkl. Gleichrichteranlage (16 Stück Magnetit-Anoden 6kg im durchgängigen Koksbett) in der Schieberstation 6

Auftraggeber: PCK Raffinerie GmbH
Ausführung: 2013

Aktuelle Blog-Beiträge

ARS Ansprechpartner