GeoPipe Air - Effiziente Pipelineüberwachung aus der Luft

Logo GeoPipe Air

GeoPipe Air ermöglicht die Verknüpfung von Pipelinedaten des Kunden und Inspektionsdaten von Pipelinebefliegungen. Die Bestandsdaten sowie Kontrollaufträge werden automatisch zwischen dem Grundmodul GeoPipe Project und dem Flugbeobachtungstool GeoPipe Air ausgetauscht. Die Meldungen bzw. Kontrollaufträge beinhalten Informationen über Ort, Historie, Dringlichkeit und Art der zu tätigenden Beobachtung.

Das Modul GeoPipe Air ermöglicht die nachvollziehbare Abbildung der Meldekette von der Beauftragung der Beobachtungen, der Beobachtungsergebnisse, der Erstellung einer Meldung über Einleitung entsprechender Maßnahmen bis hin zur Archivierung.

Die Daten sind über GeoPipe Web allen Beteiligten / Nutzern (entsprechend Zugriffsrechten) überall verfügbar.

Screenshot GeoPipe Air

Die Vorteile im Überblick:

  • Nutzung von Bestandsdaten und Pipelinesysteminformationen als Datenbasis für Inspektions- und Kontrollflüge
  • Komfortable Informationsbereitstellung von Beobachtungsdaten auch bei dezentralen Organisationsstrukturen und weit verzweigten Stand- und einsatzorten des Kunden

Aktuelle Blog-Beiträge

ARS Ansprechpartner